Hallo und herzlich willkommen bei FlexQube

Sprache/Markt auswählen

ÖKOSYSTEM

Nur eines ist gewiss: der Wandel.

Scroll
Konstanter Wandel

Die moderne Fabrik

Die moderne Fabrik erlebt einen langsamen, jedoch unvermeidbarenWandel. Dieser Wandel birgt nicht nur zahlreiche Chancen, sondern ebenso viele Herausforderungen. Solange Sie nicht über das Wissen und die Werkzeuge verfügen, um diesen Bedrohungen zu begegnen, werden Sie stets einen harten Kampf führen.

Fallstudien anzeigen
The Uncertain Ecosystem
The Uncertain Ecosystem
STELL FLÄCH

Immer mehr Bauteile und Ausführungen

Durch die zunehmende Spezifizierung vieler Produkte ist die Anzahl der Bauteile und Ausführungen auf Fertigungsseite noch weiter gestiegen. In der Vergangenheit wurde ein Großteil der Stellflächen von Montageerzeugnissen benötigt, doch das hat sich geändert. Immer mehr Fläche wird für Materialtransport und -umschlag benötigt.

The Uncertain Ecosystem
ORGANISATION

Erhöhter Aufwand für die Materialvorbereitung

Durch die zunehmende Anzahl von Teilen und Materialien wird ein erhöhter Zeitaufwand für die Organisation aufgewendet. Teile müssen ausgepackt und für die Lieferung an die Produktion vorbereitet werden. Eine gemeinsame Strategie besteht darin, die Materialien in spezifischen “Kits” zu organisieren. Dies erleichtert einer Arbeitskraft die Montage des Endprodukts erheblich, da die Materialien vor Auslieferung vorbereitet werden und somit die Montage beschleunigt wird.

The Uncertain Ecosystem
interne Effizienz

Höheres Transportaufkommen

Ein weiterer Nebeneffekt einer größeren Anzahl an Produkten, die entlang der Produktionslinie platziert werden müssen, besteht in der Zunahmeinnerbetrieblicher Lieferungen. Aus diesem Grund müssen sich viele Fertigungsstätten auf eine möglichst hohe interne Effizienz konzentrieren. So sollen beispielsweise bessere Transportmittel wie Routenzugsysteme und/oder fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) eingesetzt sowie der Einsatz von Gabelstaplern reduziert werden.

The Uncertain Ecosystem
zukünftiger Prozesswandel

Kürzere Produktlebenszyklen

Ein weiterer Antreiber des Wandels sind kürzere Produktlebenszyklen. Das bedeutet, dass Fertigungslinien und -einrichtungen alle paar Jahre auf ein völlig neues Produkt umgestellt werden müssen. Der Einsatz von unflexiblen Materialtransportwagen kann den gesamten Prozess schnell in einen Budget-Alptraum verwandeln, wenn man bedenkt, dass alte Wagen verschrottet und durch neue Materialtransportwagen ersetzt werden müssen.

 

FlexQube-Lösungen lassen sich mühelos im Rahmen eines solch enormen Prozesswandels anpassen. Die Umgestaltung kann online mit einem unserer Ingenieure geplant werden und die neuen Bauteile werden auf direktem Wege zu Ihnen geschickt. So gestaltet sich der gesamte Prozess wesentlich angenehmer.

Sie möchten mehr erfahren?

Wenn Sie mehr über stetigen Wandel erfahren möchten, melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Validierungsfehler

Message could not be sent

Nachricht gesendet

FlexQube DACH Sales Manager Jan Brettmann
Contact us
Schließen
FlexQube DACH Sales Manager Jan Brettmann

Hi, how can I help you?

Die maximale Dateigröße beträgt 10 MB.

Something went wrong
Please try again or contact sales.

Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden. (Außer an Feiertagen.)